Herzlich willkommen auf der Homepage des Sprachstudios & Lernstudios Berlin

Effektiver Spanischunterricht auf allen Niveaustufen an Berliner Sprachschule

Unsere Sprachschule mit Standorten in Berlin-Mitte und Berlin-Charlottenburg hat sich unter anderem auf Spanischunterricht für Privatpersonen und Unternehmen spezialisiert. Der Spanischunterricht an unserer Sprachschule kann sowohl für Erwachsene als auch Kinder und Jugendliche auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER, d.h. Anfänger, Mittelstufe, Oberstufe bzw. Fortgeschrittene) organisiert werden. In der Regel wird der Spanischunterricht an unserer Berliner Sprachschule im Rahmen von Spanisch-Einzelunterricht, Spanisch-Individualkursen in der Regel für 2 bis 4 Personen mit ähnlichen Vorkenntnissen und Zielstellungen in einer Lerngruppe sowie Spanisch-Firmenkursen für Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen in ganz Berlin, Potsdam und Umgebung durchgeführt. Unsere Spanisch-Dozenten sind größtenteils Spanisch-Muttersprachler/-innen aus Spanien oder Lateinamerika.

Im Spanischunterricht für Anfänger bzw. Teilnehmer mit geringen Spanisch-Vorkenntnissen werden solide Grundlagen der spanischen Sprache in Wort und Schrift vermittelt, insbesondere Alltagswortschatz zu vielfältigen Themen, Redewendungen der Umgangssprache, Phonetik, Grundlagen der spanischen Grammatik (z.B. Syntax, Konjugationen der Verben in den Zeitformen der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft, Deklinationen, Artikel, Pronomen, Präpositionen ...) sowie kommunikative Fertigkeiten (Hören - Sprechen - Lesen - Schreiben) entwickelt. Das Ziel des Spanischunterrichts für Anfänger besteht im Erreichen der Kompetenzstufe A1 bis A2 (elementare Sprachverwendung laut GER), d.h. einer einfachen Alltagskompetenz in der spanischen Sprache, die es den Teilnehmern ermöglicht, in den häufigsten Alltagssituationen mit einfachen sprachlichen Mitteln kommunizieren zu können, z.B. im Urlaub oder auf Dienstreisen, und Gesprächspartner weitestgehend zu verstehen sowie einfache spanische Texte sinngemäß erfassen und schreiben zu können.

Der Spanischunterricht auf Mittelstufenniveau an unserer Berliner Sprachschule ist für Teilnehmer geeignet, die bereits das Sprachniveau A2 (elementare Sprachverwendung laut GER) erreicht haben und ihre Spanischkenntnisse weiter ausbauen möchten, um die Kompetenzstufe B1 bis B2 (selbstständige Sprachverwendung laut GER) in der spanischen Sprache zu erreichen. Das Sprachniveau B1 bis B2 ist notwendig, um in Wort und Schrift über sprachlich anspruchsvollere Themen, wie z.B. Politik, Wirtschaft, Landeskunde, Kunst, Kultur und Sport, kommunizieren zu können und in der Lage zu sein, die spanische Sprache auch im Beruf, in der Schule, bei einer Berufsausbildung oder im Studium effektiv anzuwenden.

Für Lernende, die bereits über anwendungsbereite Spanischkenntnisse in Wort und Schrift auf der Niveaustufe B2 (selbstständige Sprachverwendung laut GER) verfügen, bietet unsere Berliner Sprachschule die Möglichkeit, diese weiter auszubauen und zu perfektionieren, um das Sprachniveau C1 bis C2 (kompetente Sprachverwendung laut GER) zu erreichen. "Kompetente Sprachverwendung" bedeutet, dass die Lernenden in der Lage sind, sich völlig selbstständig, ohne Hilfsmittel, situationsadäquat und nahezu fehlerfrei über alle Themen in spanischer Sprache zu äußern und komplizierte Texte, z.B. spanische Fachtexte oder wissenschaftliche Publikationen, detailliert zu verstehen und selbst zu verfassen. Lernende, die das Sprachniveau C2 erreicht haben, beherrschen die spanische Sprache nahezu so gut wie ein gebildeter Spanisch-Muttersprachler und sind unter anderem in der Lage, in spanischer Sprache Originalliteratur ohne Schwierigkeiten zu lesen, Fachvorträge zu halten oder geschäftlich zu verhandeln ("verhandlungssicheres Spanisch").

Die meisten Privatpersonen, die an unserer Berliner Sprachschule Spanischunterricht nehmen, entscheiden sich für den sehr effektiven und flexiblen Spanisch-Einzelunterricht bzw. Spanisch-Privatunterricht oder melden sich gemeinsam mit Freunden, Bekannten oder Kollegen zu einem Spanisch-Individualkurs an, bei dem in der Regel 2 bis 4 Personen mit ähnlichen Spanischkenntnissen und Zielstellungen zusammen in einer Kleinstgruppe Spanisch lernen.

 

Modell, Mädchen, Mode, Jung, Stil

 

 

Der Spanisch-Einzelunterricht bzw. Spanisch-Privatunterricht bietet den Teilnehmern an unserer Berliner Sprachschule insbesondere folgende Vorteile:

  • Unterricht auf der Basis eines individuellen Lehrplans und Unterrichtskonzepts für den einzelnen Teilnehmer
  • hohe Intensität des Spanischunterrichts und sehr schnelle Lernfortschritte, insbesondere bei der mündlichen Kommunikation
  • freie Zeiteinteilung für den Teilnehmer, da die einzelnen Unterrichtstermine flexibel mit der Spanisch-Lehrkraft abgestimmt werden können, bei Bedarf auch am Wochenende
  • kurzfristiger Beginn des Spanisch-Einzelunterrichts ist jederzeit möglich, bereits ca. eine Woche nach der Anmeldung zum Spanischunterricht
  • flexible Dauer und Häufigkeit des Spanisch-Einzelunterrichts entsprechend den Wünschen und zeitlichen Möglichkeiten des Teilnehmers
  • bei Bedarf Möglichkeit einer berufsbezogenen oder fachsprachlichen Gestaltung des Spanischunterrichts, z.B. Vermittlung der spanischen Fachsprache für Wirtschaft (Wirtschaftsspanisch), Technik, Naturwissenschaften und Medizin, oder der Ausrichtung auf spezielle Lernziele, z.B. Vorbereitung auf einen Spanisch-Sprachtest bzw. eine Spanisch-Sprachprüfung oder ein Auslandsstudium bzw. eine Berufstätigkeit im spanischsprachigen Ausland